Dienstag, 12. Mai 2009

deep sleep/devo meets crooked arm












Bild via Crooked Arm!
200ster Blogeintrag und dann auch noch ein Totenschädel. Wenn das kein böses Omen ist.
Oder wenn das nicht die tote Oma ist. Also ich weiß nicht wie es euch geht (und eigentlich noch nicht einmal, ob es euch überhaupt gibt) aber ich bin tot müde. Gestern habe ich jede 1/4h Pause, die ich mir nach jeder 3/4h zukommen lasse, genutzt, um mich hinzulegen. Ich könnte auch 24h am Tag liegen. Wenn nicht die rudimetären Reste von Scham – also schlechten Gewissen – wären.
Da hilft nur traurige Musik hören. Vielleicht das hier! Gute Nacht.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

der devo sänger hat auch keine Haare mehr (gehabt 1982).!

aristid kuwalda hat gesagt…

Bei Devo hatten die sich schon zurück gebildet, obwohl sie ja das endstadium affe angepeilt hatten. Vielleicht Nacktaffe. Es gibt Erdteile, da werden Gorillafrauen rasiert und werden an Freier vermietet. Wahrscheinlich ein Testfall für den Vice Magazin Chef, obwohl ich das glaube ich da her habe.
egal. nochmal dir nacht, nachtloser.
Diese Welt ist scheisse eingerichtet.